Maniküre Freiburg: Schöne Fingernägel für Jederfrau

Welche Frau kennt sie nicht, die Plage mit den Fingernägeln: Zu kurz, zu lang oder, im schlimmsten Fall, brüchig. Da mag frau ihre Hände oft gar nicht mehr herzeigen. Herkömmliche Pflege stößt da schnell an ihre Grenzen und sorgt manchmal eher für Ausschlag statt für schöne Hände.

Maniküre: Sich schön fühlen

Frau bei ManikürebehandlungLassen Sie es am besten gar nicht so weit kommen. Eine regelmäßige Maniküre sorgt dafür, dass Sie Ihre Hände gerne ansehen und auch zeigen. Denn gepflegte Hände machen immer einen guten Eindruck. Maniküre muss nicht immer teuer sein. Kosmetikerinnen, die auch Maniküre anabieten, gewähren oft Rabatte für Studentinnen oder treue Kundinnen. Ein Grund mehr, nicht an den Händen zu verzweifeln.

Gleich ein bisschen Wellness mit dazu? Freiburg bietet mehr

Maniküre in Freiburg wird häufig in Kosmetikstudios angeboten. Mit im Angebot ist dabei auch oft die Pediküre, die Fußpflege. Manche Studios sind ganz zweckmäßig eingerichtet, mit Behandlungsstuhl, Pflegeutensilien und hellem Licht. Andere ähneln Verwöhn- und Wellnesstempeln, wo gleichzeitig noch Massagen oder Permanent Make-up auf der Angebotsliste stehen. Am besten sucht man sich ein Studio aus, in dem man sich persönlich wohl fühlt.

Maniküre kann auch günstig sein

Es gibt keine einheitliche Preisbindung für Maniküre. Freiburg ist jedoch eine recht günstige Stadt für die Hand- und Fingerpflege. Die große Anzahl an Kosmetikstudios vergrößert die Konkurrenz und drückt den Preis für die Kundinnen. Auch die Rabatte für Schülerinnen, Azubinen und Studentinnen tragen zu einem günstigen Angebot bei. Viele Kosmetikerinnen haben sich an Hautarztpraxen oder Apotheken angeschlossen. Diese sind nicht so leicht zu finden wie die eigenständigen Studios. Die Suche danach lohnt sich jedoch: Die kleinen Ein-Frau-Studios sind oft noch einmal viel günstiger.

Die Kunst in der Maniküre: Nageldesign

Eine Kunst in der Maniküre ist die Gestaltung formschöner und bunter Fingernägel. Die Fingernägel bunt lackieren kann wohl jede Frau selbst. Für Muster oder gar kleine Bildchen braucht es jedoch die geübte Hand einer Kosmetikerin. Im Gegensatz zur Maniküre gibt es für Nageldesign keine eigene Ausbildung. Deshalb ist es manchmal nicht einfach, eine professionelle Nagelstylisten zu finden.

Zu den Utensilien gehört nicht nur der Nagellack selbst. Ein Profi hantiert stets mit Rillenauffüller, Unterlack und Überlack. Das stabilisiert den Nagel, das Kunstwerk hält länger. Ein Fingernagel kann ganz nach den Wünschen der Kundin verziert werden. Oder lassen Sie sich von der Kosmetikerin Ihrer Wahl beraten. Sie wird viele kreative Ideen haben, ihre Hände zu verschönern!