Make-Up Tipps für Brillenträgerinnen

19. Juni 2013 |  by  |  Make-Up Tipps
Make-Up Tipps für Brillenträgerinnen

Brillenträger leben in guten Zeiten. Denn die Damenbrille ist heute weitaus mehr als nur eine Sehhilfe. Sie ist ein schickes modisches Accessoire, das mit dem richtigen Make-Up das Gesicht gekonnt hervorhebt. Was Sie beim Schminken beachten sollten, erfahren Sie hier.

Grundsätzliche Schminktipps für Brillenträgerinnen

Brillenträger sollten beim Schminken ein paar Tricks und Kniffe beachten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Ein großes Brillengestell wirft zum Beispiel häufig einen Schatten auf die Augen, der sie dunkler erscheinen lässt. Um dem entgegen zu wirken, sollten Sie rund um die Augenpartie eine Foundation auftragen, die ein wenig heller ist, als Ihr eigentlicher Hautton. Achten Sie darauf, dass die Augenbrauen nicht zu weit über der Brille herausragen oder ganz darunter verschwinden. Am besten sieht es aus, wenn die Brille direkt an die Augenbrauen anschließt. Wenn Sie sowieso schon eine auffällige Brille tragen, und die Augenpartie durch auffälliges Make-Up nicht noch mehr betonen möchten, können Sie den Fokus auch auf die Lippen legen. Benutzen Sie ein helles, natürliches Augen-Makeup und schminken Sie stattdessen die Lippen in einer kräftigen Farbe. Sollten Sie sich doch für einen farbigen Lidschatten entscheiden, dann wählen Sie einen Ton, der mit dem Brillengestell harmoniert.

Richtig schminken bei Kurz- und Weitsichtigkeit

Je nachdem, welche Gläser Sie haben, hat das unterschiedlichen Einfluss auf Ihre Augenpartie. Wenn Sie an Kurzsichtigkeit leiden, lässt das Ihre Augen kleiner erscheinen, das ist besonders bei sehr schwacher Sehstärke der Fall. Um diesen Effekt umzukehren, sollten Sie helle Farben für den Lidschatten verwenden. Besonders direkt unter den Augenbrauen kann ein heller, glänzender Ton wahre Wunder wirken. Verzichten Sie auf den Lidstrich und tuschen Sie stattdessen die Wimpern in einem kräftigen Schwarz. Das lässt die Lider nicht schwer erscheinen und öffnet das Auge optisch. Weitsichtige haben das umgekehrte Problem. Hier kann ein großzügiger Lidstrich wahre Wunder wirken und das Auge auf Normalgröße schrumpfen lassen. Seien Sie vorsichtig beim Schminken der Wimpern. Die Gläser bei Weitsichtigen haben einen starken vergrößernden Effekt, was kleine Mascara-Bröckchen sofort sichtbar macht. Ein hochwertiges Produkt kann hier Abhilfe schaffen oder Sie lassen Ihre Wimpern färben.

Im Notfall Linsen

Auch ohne schicke Damenbrille ist ein gelungenes Make-Up möglich. Für besondere Anlässe können Sie auch immer noch die Kontaktlinsen für die richtige Sehstärke einsetzen. Am besten vor dem Schminken. So verhindern Sie, dass Sie die frisch aufgetragene Schminke beim Einsetzen der Kontaktlinsen wieder ruinieren.